Besondere Atmosphäre

Schule heißt nicht nur Vokabeln zu pauken und irgendwelche Matheformeln auswendig zu lernen, nicht nur Gedichte aufzusagen und in Sport Übungen vorzuturnen.

Schule ist viel mehr… Hier treffe ich meine Freunde und meine (meist) netten Lehrer, lerne neue Leute kennen. Mein Alltag am Johanneum wird von einer besonderen Atmosphäre begleitet, der Umgang zwischen Lehrern und Schülern, aber auch der zwischen Schülern ist etwas Besonderes. Wir verbringen viel Zeit miteinander, und gerade da ist ein respektvoller Umgang wichtig.

In meinem Alter nimmt Schule einen sehr großen Teil des Lebens ein, nicht nur Hausaufgaben und für Klausuren zu lernen, sondern auch die Arbeit als Schülervertreter nimmt viel Zeit in Anspruch. Hier noch einmal ein paar Dinge für eine Spendenaktion bestellen oder noch schnell die Klassenlisten für unsere jährliche Weihnachtsmannaktion aus dem Sekretariat abholen. Und was ist das Highlight im Herbst? Natürlich die SENATSSTAFFEL!!! Wer ist nicht stolz, wenn er sagen kann: Ja, ich bin auf dem Johanneum, der Schule, die bei der Senatsstaffel immer am klangvollsten ist?

Das alles ist viel Arbeit, und die Klausurenphase trägt zum erhöhten Stresspegel noch zusätzlich bei.Doch nach getaner Arbeit, wenn ich alle Klausuren hinter mir habe, mir lachende Kinder mit Schokoladenweihnachtsmännern entgegen kommen und ich auf eine beeindruckende Senatsstaffel zurückblicken kann, dann weiß ich, die Arbeit hat sich gelohnt.

Und wenn ich am Ende der Ferien nicht deprimiert im Bett liege, sondern mich schon auf die Schule mit all ihren Vokabeltests und blöden Matheformeln, den Gedichten und nervenden Turnübungen freuen, dann zeigt das wie schön der Alltag in einer Schule doch sein kann.

Leonard Björk, Q1f

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag