Oberwasser beim Schwimmstaffeltag

008Platsch, Platsch, Platsch, Platsch, nach und nach sprangen alle B-Einzelschwimmer ins kalte Wasser. Wie alle Jahre im Frühling traten die Klassen des 5.,6. und 7. Jahrganges am 8. Mai beim Schwimmstaffeltag  gegeneinander an.

Während die 7. schon alte Hasen sind und wussten, wie der Start abläuft, gab es bei den 5. Klassen noch Unsicherheiten und manchmal auch einen Fehlstart. Aber das machte nichts, wir üben ja noch.

Die jeweils besten Einzelschwimmer eines Jahrganges schwammen gegeneinander und wurden lautstark von ihren Klassenkameraden angefeuert.

005

Nachdem die A-Einzelschwimmer ihre Bahnen geschwommen waren, wurden die Staffeln mit begeistertem Geschrei eröffnet. Da empfiehlt es sich für die Sportlehrer Ohropax dabei zu haben. Dann traten die 10 besten Schwimmer in der A-Staffel gegeneinander an und auch  10 weitere Schwimmer in der B-Staffel schwammen mit, so dass viele Schülerinnen und Schüler einer Klasse dabei waren. Das ist wichtig! Denn gewinnen ist gut, aber dabei sein ist besser.

Besonderer Dank gilt, wie immer, dem Schulsanitätsdienst, der leider auch dieses Mal wieder etwas zu tun hatte.

Siegerinnen der Einzelschwimmer:

  1. Klasse: Lissy Reim, Klasse 5a
  2. Klasse: Greta Kirchgeorg, Klasse 6d
  3. Klasse: Lina Grünnewig, Klasse 7b

A- Staffel Ergebnisse:

Siegreich waren die 5a, 6c und 7c!

004

Frieda Medlin, Charlotte Möller (beide 6a) und Martina Böttger 

 

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag