- Johanneum zu Lübeck - http://www.johanneum-luebeck.de -

Reif für die Insel! Johanneum siegt beim Helgoland Qualifizierungslauf

D7X_0022Mit gleich drei Mannschaften ist das Johanneum am Freitag, den 19.5., im Lauerholz angetreten, um sich für die Teilnahme am legendären Helgoland-Staffelmarathon zu qualifizieren. Das Ticket holte sich die erste Mannschaft mit einem grandiosen Sieg.

D7X_0080Insgesamt waren 19 Schülerinnen und Schüler, drei Väter, Herr Seidelmann, Frau Strehl und Herr Kannenberg beteiligt. Bei der Betreuung hat Maya Kollmeier (Helgoland-Legende) aus der 9b zusammen mit Stina Waller Großes geleistet. Yannik Rau unterbrach eigens seine Abi-Ferien, um als Zeitnehmer die Besten für den echten Helgoland- Lauf am 10.6. herauszufiltern. So kann das Johanneum mit einem neuen Team an alte Helgoland-Triumphe anknüpfen!

D7X_0139

Fotos: Guido Kollmeier

 

Ein Schülerbericht:

Kampf um die Qualifikation

Das Johanneum schlägt sich wacker beim Vorentscheid für den Helgolandlauf

Lübeck, Lauerholz – Am Freitag, den 19.05.17 ab 10:00 traten insgesamt 20 Mannschaften bei der Qualifikation für die Teilnahme am legendären Helgoland-Lauf an. Auch das Johanneum stellte drei Teams. In einer Mannschaft liefen jeweils drei Mädchen, drei Jungen, ein Elternteil und ein Lehrer. Jeder von ihnen legte 5,2 Kilometer zurück.

„Es war anstrengend und wir waren erschöpft, außerdem war es sehr schwül. Trotzdem haben wir alles gegeben“, erinnert sich die Läuferin Lola Geffrelot (12). Die Anstrengung hat sich gelohnt, denn die erste Mannschaft errang gegen die anderen Lübecker Schulen den ersten Platz und löste somit das heiß begehrte Ticket für die finale Staffel auf Helgoland. Trotz des kurzfristigen Ausfalles einer Läuferin der dritten Mannschaft konnten die Staffeln mit tollen Ergebnissen aufwarten.

An der Strecke hörte man viel Jubel und Hände, die einander abklatschten, und man sah glühende Gesichter. „Helgoland ist der wichtigste Lauf für mich im Jahr, weil der feste Zusammenhalt in der Mannschaft so besonders ist“, kommentiert Lilli Kollmeier (11).

Nachdem es auch die letzten Läufer ins Ziel geschafft hatten, begann um 12:30 die Siegerehrung. Die Mannschaften bekamen viel Lob vom Schulleiter und den haben sie sich auch verdient.

Klasse 6a