Bewegt Euch!

Warum können wir besser denken, wenn wir uns bewegen? Frau Scheibe blieb als Klassenlehrerin auch bei der Abiturrede ihren Themen treu. Was sie nicht nur den Abiturientinnen und Abiturienten, sondern allen Anwesenden empfahl, findet sich hier:

Weiterlesen

Fairer Kuchenwettbewerb auf dem Schulfest

IMG_6355Bei unserem Stand „Fairer Kuchenwettbewerb“ auf dem Schulfest ging es nicht etwa um einen Kuchenwettbewerb, der besonders gerecht bewertet wird. Es war ein Kuchenwettbewerb zu dem Thema Fairtrade. Als wir (Madita und Lina, 10.Klasse) diesen Wettbewerb ausschrieben, hatten wir keine Ahnung, wie unsere Idee umgesetzt werden würde. Ich muss sagen, wir wurden auf vielfältigste Weise positiv überrascht! Weiterlesen

Goldene Worte

Das Leben ist eine permanente Entwicklung und balanciert zwischen der Sicherheit des Vertrauten und der Offenheit für Neues. Der „goldene Abiturient“ und langjährige Lübecker Gefängnispastor Burkhard Beyer fesselte bei der Entlassungsfeier für unsere Abiturientinnen und Abiturienten im Kolosseum alle Altersgruppen mit Erinnerungen an seine Schulzeit und feinsinnigen Kostproben aus der „Bonboniere seiner Lebenserfahrungen“. Hier gibt es die ganze Rede zum Nachlesen:

Weiterlesen

Musikalischer Abend der Schüler – jetzt anmelden!

IMG_2994Du spielst ein Instrument und hast Spaß daran, deine Stücke vor einem Publikum vorzuspielen? Dann melde dich für den musikalischen Abend der Schüler an. Er findet am 19.7. um 18.30 Uhr in der Aula statt. Schreibe eine Email an

madschorganisation@gmail.com 

und nenne uns darin das Stück, das du gerne spielen möchtest, seine Dauer, dein Instrument, deinen Namen und deine Klasse.
Es soll ein toller Abend sein, den Schüler sowohl für andere Schüler als auch für Eltern und Lehrer musikalisch gestalten.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen und hoffen auf ein zahlreiches Publikum.
Euer MAdSch Organisationteam: Alexander Giesebrecht, Jolina Lübke, Luise Vogler und Chiara Rubino aus dem E-Jahrgang

Kaffee aus der Heimat!

010Das war mal ein ganz neuer Aspekt für die tansanischen Gäste: Es gibt Deutsche, die es interessiert, wo und wie ihr Einkauf produziert wird. Und die Schüler des Johanneums gehören dazu! Sie bemühen sich gerade darum, eine anerkannte Fairtrade Schule zu werden. Darum besuchten sechs deutsche Schüler am Donnerstag mit den tansanischen Gästen den Weltladen und lernten dort die Wege der fairen Produkte kennen. Weiterlesen