Schuljahresbeginn 2017-18

Brief des Schulleiters an die SchülerInnen und die Elternschaft.

Liebe SchülerInnen, sehr geehrte Eltern,

die Ferien neigen sich dem Ende zu und das neue Schuljahr steht in den Startlöchern. Ich hoffe, dass alle eine gute Zeit verbracht haben und sich nun erholt neuen Herausforderungen stellen können.

Veränderungen im Kollegium

Zum Ende des letzten Schuljahres haben besonders viele LehrerInnen das Johanneum verlassen: Frau Höppner, Herr Höhn, Frau Skaide, Frau Paulsen und Frau Reimer sind in den Ruhestand gegangen. Herr Seidelmann, Herr Kebekus und Frau Hartig haben aus privaten Gründen den Arbeitsplatz gewechselt. Frau Bächer, die uns für ein Jahr verstärkt hat, arbeitet nun wieder an ihrer alten Schule.

Entsprechend präsentiert sich das Kollegium und die Schulleitung nun in einer deutlich veränderten Zusammensetzung. Neu am Johanneum willkommen heißen wir Herrn Frederik Goossens (Deu, Phi), Herrn Tobias Jacob (Mat, Phy), Frau Antje Dahlke (Eng, Spo), Frau Imme Stehr (Deu, WiPo) sowie als Referendare Herrn Andreas Schmitt (Mus) und Herrn Eric Scheibe (Deu, Phi). Aus der Elternzeit zurück sind Frau Gardis Krimpenfort (Mat, Lat), Frau Christine Biemann (Bio, Geo), Frau Leevke Bendixen (Spa, Ges, Lat) sowie (nach den Herbstferien) Frau Anett Winterhoff (Fra, Geo).

Die Funktion der Stufenleitungen übernehmen Herr Tobias Jacob (Oberstufe), Frau Gardis Krimpenfort (Mittelstufe) und Frau Inken Christiansen (Orientierungsstufe).

Informationen zum Stundenplan

Es ist wegen dieses großen Umbruchs leider unvermeidlich, dass trotz vorausschauender Planung viele Klassen von zusätzlichen LehrerInnenwechseln betroffen sind. Wir versuchen, die Wechsel möglichst sanft zu gestalten, aber natürlich müssen sich die Klassen und die neuen LehrerInnen erst aufeinander einspielen.

Die neuen Stundenpläne und damit auch die Zusammensetzung der Klassenkollegien sind ab sofort auf unserer Homepage dort zu finden, wo immer auch der tagesaktuelle Vertretungsplan veröffentlicht wird: http://plan.johanneum-luebeck.de/schueler.htm (Kennung und Passwort wie bekannt)

Offene Ganztagsschule/ Kooperation mit dem CVJM

Eine weitere große Veränderung betrifft den Bereich der Ganztagsbetreuung. Hier sind wir zu diesem Schuljahr eine Kooperation mit dem CVJM eingegangen und können unser Angebot dadurch deutlich ausweiten.

Peter Nennstiel und sein Team vom CVJM bieten ab diesem Schuljahr von montags bis donnerstags jeweils von 12:30 Uhr bis 16:00 Uhr im hinteren Bereich der Mensa und angrenzenden Räumen einen Jugendtreff an. Neben offenen Spiel- und Kreativangeboten, könnt Ihr, liebe SchülerInnen, auch jederzeit aktiv Angebote gestalten. Der offene Jugendtreff soll nicht nur Anlaufpunkt für die Freizeitgestaltung sein, sondern Euch auch die Möglichkeit geben, die Schule und das Schulleben in Eurem Sinne zu verändern.

Neben dem offenen Jugendtreff gibt es weiterhin ein umfangreiches AG-Angebot sowie eine Hausaufgabenbetreuung. In die Hausaufgabenbetreuung binden wir ab diesem Schuljahr auch unsere Förderangebote ein. Wir wollen einen Anlaufpunkt für die individuelle Vor- und Nachbereitung des Unterrichts schaffen, an dem auch Unterstützung bei Fragen und Schwierigkeiten verfügbar ist.

Über die Angebote des offenen Ganztages wird in der ersten Schulwoche noch ausführlich informiert. Aus formalen Gründen ist es notwendig, dass alle SchülerInnen, die auch nur gelegentlich die Angebote des offenen Ganztages nutzen möchten, dafür von ihren Eltern angemeldet werden.

Bauarbeiten

Die Bauarbeiten schreiten leider nicht so schnell voran, wie wir uns das gewünscht haben, daher steht der Kran und das Baugerüst immer noch auf dem Schulhof. Nach dem derzeitigen Stand der Planungen soll der Kran nun in den Herbstferien demontiert werden. Eventuell kann dann auch schon das Gerüst auf dem Schulhof abgebaut werden. Die Standzeit des Gerüstes verlängert sich auch dadurch, dass zusätzlich zu den Dacharbeiten auch die Außenfenster des Hauptgebäudes gestrichen werden. Das ist eine Maßnahme, die dringend notwendig ist und über die wir uns daher natürlich trotz der Einschränkungen freuen.

Auch in Zukunft werden wir uns weiter mit Bauarbeiten arrangieren müssen. Der Charme der alten Gebäude ist nun einmal damit verbunden, dass immer auch etwas renoviert werden muss. Wir freuen uns jetzt darauf, dass die Klassenräume im 2. Stock des Hauptgebäudes neu gestrichen werden und dass zwei naturwissenschaftliche Fachräume renoviert werden und zukünftig besser für SchülerInnen-Experimente genutzt werden können. Die Arbeiten werden noch in diesem Jahr durchgeführt.

Schulküche

Sehr erfreulich ist, dass durch die Erlöse des Sommerfestes und weitere Spenden so viel Geld zusammen gekommen ist, dass der Schulverein bereits jetzt die Schulküche finanzieren kann, die wir uns für den Unterricht und für nette Klassenaktivitäten wünschen. Die Küche soll in den Raum 206 im Hauptgebäude eingebaut werden und zwei Herde und Backöfen bekommen. Ich hoffe, dass die notwendigen baulichen Veränderungen bald realisiert werden können, damit wir vielleicht schon zur Weihnachtszeit Plätzchen backen können.

Präsentationstechnik

Nicht zuletzt durch Unterstützung des Förderverein konnten in den Sommerferien die Klassenräume im 2. Stock des Hauptgebäudes mit fest installierten Beamern, Lautsprechern und PCs ausgestattet werden, zwei weitere Räume im 1. Stock folgen bis zu den Herbstferien. Damit nähern wir uns weiter einer zeitgemäßen Ausstattung in diesem Bereich an. Ich bin zuversichtlich, dass wir bis zum Ende des Jahres auch die Klassen- und Fachräume im Refektorium entsprechend ausstatten können.

In den Sommerferien wurde schon das WLAN im Refektorium aufgerüstet, so dass nun auf dem ganzen Schulgelände guter Empfang gegeben ist.

Termine

Zum Abschluss möchte ich noch über wichtige Termine im kommenden Schuljahr informieren.

Bewegliche Ferientage:
02.10.2017
30.04.2018
22.05.2018.

Schulentwicklungstag:
30.10.2017 (schulfrei für alle Klassen)

Weitere Termine:
Staffeltag der Lübecker Schulen: 15.09.2017
Spiel- und Staffeltag: 27.09.2017
Elternabende für die Klassen 5, 7 und E: 27.09.2017
Festgottesdienste zum Reformationsjubiläum: 12.10.2017

Über alle Termine informieren wir hier auf unserer Homepage, der Kalender kann auch abonniert werden.

Ich wünsche Euch und Ihnen nun noch ein letztes entspanntes Wochenende, bevor am Montag die Schule dann wieder startet. Wie immer findet in den ersten beiden Stunden der Unterricht im Klassenraum bei der Klassenleitung statt. Er endet für alle Klassen nach der 6. Stunde.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Janneck

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag