- Johanneum zu Lübeck - http://www.johanneum-luebeck.de -

Rote Pullis, bunte Bilder, fairer Handel – das Johanneum setzt den Startschuss in die Fair-Trade-Woche

Big-Image-LOW [1]

Sind auch alle da? Ja! Endlich setzte sich am Freitag, den 15. September, der lange Zug aller sechsten Klassen unserer Schule in Bewegung. In der Wahmstraße erwarteten uns über hundert Bilder zum Thema Fair-Trade, die andere Kinder von verschiedenen Schulen in den Ferien gemalt hatten. Nun liefen wir mit den Leinwänden in den Händen zum Schrangen, um um uns dort aufzustellen. Mit unseren knallroten Johanneumspullis, den vielen bunten Bildern und dem Ruf „Für Fair-Trade“, den wir immer wieder anstimmten, wirkten wir so eindrucksvoll, dass viele Passanten Fotos machten.

Danach gingen wir zum Rathaus,  um uns in einer langen Schlange in der Breiten Straße aufzustellen. Diese war sehr lang, obwohl wir sehr eng beieinander standen. Auch hier blieben wir nicht unbemerkt! Vielen der Passanten gefielen die Bilder und die Aktion, doch ein paar ärgerten sich darüber und meinten es sei Kinderarbeit. Dabei engagieren wir uns doch freiwillig dafür, Fair-Trade-Schule zu werden! Anschließend gingen wir in einer langen Schlange zurück in die Wahmstraße, um die Bilder abzugeben. Auf dem Rückweg verteilten einige Kinder noch Flyer. Dann war auch schon die Schule zu Ende und man konnte mit einem guten Gefühl ins Wochenende starten. Nun kann die Fair-Trade-Woche beginnen.

Candit-1 [2]

Text: Eleana Chalkias und Josefin Greve, 6c

Fotos: Christian Conrad