Einfach Radparken

Liebe SchülerInnen, liebe Eltern,

der Fortschritt der verschiedenen Baumaßnahmen auf dem Gelände des Johanneums zwingt zu einer Neuordnung der Fahrradstellplätze. Darum gilt ab Montag die folgende einfache Regelung:

Fahrräder dürfen auf dem Schulhof nur noch in den dafür vorgesehenen Fahrradständern abgestellt werden. Einzige Ausnahme: an der Rückwand des Refektoriums zwischen Refektorium und großer Turnhalle.

Insbesondere gibt es am Hauptgebäude keine Parkmöglichkeit mehr, dennoch stehen auf dem Schulhof Stellplätze für annähernd 400 Fahrräder zur Verfügung – das sollte reichen.

In erster Linie müssen – teilweise neue – Zuwegungen und Fluchtwege freigehalten werden, zudem steht evtl. demnächst der Abbau des Krans und des Baugerüsts am Hauptgebäude an, so dass weder letzteres noch die zahlreichen Bauzäune auf dem Schulgelände zum Anstellen/ Anschließen der Fahrräder genutzt werden können. Und schließlich soll der Schulhof ja in erster Linie Platz für Bewegung in den Pausen bieten.

Gernot Maetzel

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag