Holstentor oder Tivoli?

IMG_0604Für uns Lübecker erscheinen die sieben Türme, der Weihnachtsmarkt und das Holstentor als nichts Besonderes, aber für diejenigen, die von Lübeck bisher nur gehört haben, sind diese Sehenswürdigkeiten bewundernswert und einmalig. Dies bestätigte sich durch die dänischen Gastschüler, die Lübeck und das Johanneum für drei Tage lang besucht haben. Ihnen erschienen die Lübecker Wahrzeichen schien außergewöhnlich und beeindruckend. Weiterlesen

Die coole Schule

Wie jeden Morgen ist großer Trubel auf dem Schulhof. Es herrscht eine angenehme Stimmung, denn es ist friedlich, man lacht und spielt miteinander. Ich finde das toll. Schule muss ja nicht immer heißen, Vokabeln zu pauken und Gedichte auswendig zu lernen. Schule kann auch Spaß machen, dieses spürt man deutlich im Johanneum. Es gibt viele Veranstaltungen und auch die AGs sind sehr vielfältig. Vom Arabisch lernen bis zum Fechten, vom Fußball bis zum Chor.

Vor anderthalb Jahren entschied ich mich, aufs Johanneum zu gehen, da es viel mit Musik zu tun hat und es einfach nett wirkte. Die Schulgemeinschaft ist auch super. Dieses merkt man zum Beispiel bei der Senatsstaffel, wenn die Schüler kräftig anfeuern, und auch bei Konzerten ist es oft sehr still in der Aula. Man hat einfach Respekt voreinander und akzeptiert jeden, wie er ist. Das ist wieder so eine tolle Sache. Wenn man morgens aufsteht, freut man sich einfach auf die Schule. Na klar gibt es Tage, an denen eine Mathearbeit ansteht, dazu hat man nicht unbedingt Lust, aber ich denke, das ist völlig normal. Die Lehrer sind auch meistens gut drauf, und wenn nicht, dann können ja auch Lehrer mal einen schlechten Tag haben. Wenn man das alles in einem betrachtet, dann sieht man: Das Johanneum ist echt eine coole Schule.

Naomi Reitemeier, 6e

Das Johanneum ist jetzt SEEd-Netzwerkschule!

P1130884Am Freitag, den 30.11.2018, gab es dazu eine Preisverleihung in Kiel, an der wir, Franzi und Sophia aus der 9d, teilgenommen haben. SEEd, was ist das überhaupt? „SEEd“ steht für Social Entrepreneurship Education und ist eine Organisation, die Schüler*innen und Student*innen bei der Gründung von Start-Ups unterstützt. Bei den Projekttagen im letzten Schuljahr haben sie mit uns einen Workshop zur Ideenfindung veranstaltet, in dem wir Ideen für eine umweltfreundlichere Gestaltung unserer Schule gesammelt haben. Für diese Zusammenarbeit haben wir die Auszeichnung zur Netzwerkschule erhalten, damit wir auch weiterhin mit SEEd in Verbindung bleiben. Bei der Verleihung war unter anderem Kiels Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer da und es wurden uns auch andere schon gegründete Start-Ups vorgestellt. Das hat uns wirklich gut gefallen und wer weiß, vielleicht gibt es bei uns ja irgendwann eine Start-Up AG?

Franziska Thiele und Sophia Marie Pott

Santa Claus is coming to school

IMG_0608Offiziell kommt der Nikolaus erst morgen, aber bei uns hat er heute schon seine Spuren hinterlassen. Denn passend zu der weihnachtlichen Stimmung am Johanneum war heute Morgen wieder das traditionelle Nikolausblasen. Wie jedes Jahr hat die Concert-Band von Herrn Jung an verschiedenen Orten in der Schule Weihnachtslieder gespielt.

Das alte Ambiente der Schule verleiht den Liedern einen ganz besonderen und einmaligen Klang, das wissen auch die Schüler zu würdigen, denn überall gab es reichlich begeisterte Zuhörer.

Tobias Pulter, Q1b

Zustimmung oder Widerspruch?

image1Aktueller geht es nicht: Während am Mittwoch, dem 28.11.18, ab mittags im Deutschen Bundestag über den neuen Gesetzesentwurf zur Organspende beraten wurde, hatten die Religionskurse des Q1-Jahrgangs Besuch aus der Uni Lübeck. Zu Gast waren Herr PD Dr. Nitschke und Herr Dr. Muck, beide als Nephrologen in der Nierentransplantation tätig, die zusammen mit vier Studierenden Vorträge  über Organtransplantation und –spende hielten. Die anschließende Diskussionsrunde war sehr lebhaft, denn es gab reichlich Gesprächsbedarf über ethische, rechtliche und medizinische Fragen. Weiterlesen

Schert euch zum Donnerdrummel!

image004Wolltet ihr schon immer mal eine (fast) echte Räubertochter sehen? Wir haben es erlebt! Am Freitag, den 23. November, durften wir bei einer Probe des Weihnachtsmärchens „Ronja Räubertochter“ zuschauen. Natürlich haben wir nicht das ganze Stück angesehen, aber das, was wir miterlebt haben, verspricht schon, dass es ein sehr gutes Stück wird! Weiterlesen

UnbenanntLiebe Schüler*innen,

in der Zeit vom 10.-20. Dezember habt ihr die Möglichkeit in der OGS Weihnachtsgeschenke zu basteln. Wir halten für euch u.a. Löt- und Brandmalkolben, ein Gravurgerät, Sets zum Kerzenbemalen, Bilderrahmenschmuck bereit. Um die Geschenke basteln zu können, müsstet ihr euch euer eigenes Material mitbringen. Also, je nachdem, welches Last-Minute-Geschenk ihr zaubern wollt: Her mit Frühstücksbrettchen, Bilderrahmen, dicken Kerzen, Korkpinnwänden, Liebesschlössern…!

Wir freuen uns auf euch

Euer OGS-Team

PS: Wer noch Plätzchen backen möchte, hat dazu noch vom 3.-6.12. Gelegenheit. Immer der Nase nach! In der Schulküche duftet es weihnachtlich!

Im Dunklen leuchten die Zahlen…

https://static.mathenacht.de/static/images/icosaeder.png… wobei, eigentlich war es bloß der Computer, in den wir unsere Ergebnisse eintrugen, der den Computerraum erhellte. So wie in weiteren 332 Schulen in Deutschland trafen sich wieder Klassen verschiedener Jahrgangsstufen, um die Nacht durchzuknobeln. Schon seit über 20 Jahren gibt es die „Lange Nacht der Mathematik“, und wir freuen uns, dabei zu sein. Weiterlesen

Fake News – Was ist das ?

IMG_0543Warum glauben eigentlich so viele Menschen die verrücktesten Nachrichten? Und wie kann man selbst Informationen finden, die vertrauenswürdig sind? Am Freitagnachmittag hatten unsere Presse-AG und die Journalismus-AG der Thomas Mann-Schule  die Möglichkeit, einen vertieften Einblick in die tägliche Arbeit eines Journalisten zu bekommen.

Weiterlesen