Zeitsprünge

Zum 150-jährigen Schuljubiläum im Jahr 2022 hat das Geschichts-Profil (Abi 2024) mit Herrn Lübke einige Stationen aus der Geschichte des Johanneums näher beleuchtet. Die Information findet man auf kleinen Schildern auf dem Schulgelände (oder hier).

  1. Wo war was?
    Das Kloster St. Johannis
  2. „In welchem Raum haben wir?“
    „In der Feuerwehr“
  3. Demonstrationszug und Proteste
    Der Kampf um die neue Sporthalle
  4. Fahrzeugdepot statt Mensa
    Die Remise der Feuerwehr
  5. Zwei Frauen – ein Grab
    Eine 400 Jahre alte Grabplatte
  6. Nordische Bräuche und Flaggenehrung
    Nationale Feiern im Nationalsozialismus
  7. Sport hieß „Leibeserziehung“
    Die Alte Halle früher