Informationen zur Schulschließung

Alle Schulen in Schleswig-Holstein sind vom 16.03.2020 bis zum 19.04.2020 geschlossen, so auch das Johanneum.

Notbetreuung

Die Schule bietet bis zum 19.04.2020 für die Schüler:innen der Orientierungsstufe in der Zeit von 8:00 bis 13:15 Uhr (1. bis 6. Stunde) an. Die Notbetreuung findet im Sextanertrakt (im Erdgeschoss des Hauptgebäudes) statt.

Die Betreuung kann in Anspruch genommen werden, wenn beide Eltern oder ein alleinerziehender Elternteil in einem Bereich arbeiten, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig ist, und es nicht möglich ist, eine Alternativbetreuung zu organisieren. Zu diesen Infrastrukturen gehören das Gesundheitswesen (Kliniken, Pflege, Unternehmen für Medizinprodukte), die Versorgung (Energie, Wasser, Lebensmittel, Arznei), Justiz, Polizei und Feuerwehr, sowie in bestimmten Fällen Erzieher:innen und Lehrer:innen. Eine Sonderregelung gilt für Beschäftigte im Gesundheitswesen, die die Notbetreuung unabhängig davon in Anspruch nehmen können, wo ein:e Partner:in berufstätig ist. In jedem Fall muss eine Bescheinigung der Arbeitgeber vorlegt werden, um den Anspruch nachzuweisen.

Bitte melden Sie Ihr Kind bis zum Vorabend, 18:00 Uhr bei Herrn Langhans (lah@johanneum-luebeck.de) an, wenn Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen. Sollte sich morgens kurzfritig die Notwendigkeit ergeben, dann rufen Sie bitte nach 7:30 Uhr im Sekretariat (0451/12285300) an.

Fernunterricht

Für unsere Schüler:innen versenden wir außerhalb der Osterferien regelmäßig Arbeitsaufträge und sammeln diese auch wieder ein, so dass ein grundlegender Unterrichtsbetrieb zuhause gewährleistet wird.

Die Schüler:innen der Sekundarstufe I (Jahrgangsstufen 5 bis 9) erhalten jeweils für den Tag, an dem sie ein Fach im Stundenplan haben, einen Arbeitsauftrag, den sie am gleichen Tag bearbeiten sollen. Die Schüler:innen der Sekundarstufe II (Jahrgangsstufen 10 bis 12) erhalten jeweils für eine Woche Arbeitsaufträge, die sie bis zum Ende der Woche einreichen sollen. Der Umfang der Arbeitsaufträge ist so bemessen, dass sie im Normalfall in der regulären Unterrichtszeit bearbeitet werden können.

Die Arbeitsaufträge werden über unsere Schul-Cloud Open-Xchange ausgeteilt und wieder eingesammelt.

Ausführliche Informationen sind an die Eltern und Schüler:innen per E-Mail versandt worden.

Absage von Veranstaltungen

Bis zu den Osterferien sind alle schulischen Veranstaltungen einschließlich der Abiturprüfungen und des Betriebspraktikums abgesagt. Die Abiturprüfungen werden nach den Osterferien nachgeholt. Wir gehen im Moment noch davon aus, dass der Termin der Abitur-Entlassungsfeier gehalten werden kann.

Alle Schulfahrten sind bis zum Ende des laufenden Schuljahres abgesagt.