Jugendforum des TransFair-Zukunftskongresses

IMG_20170523_161324Am 23.5. fand in Berlin ein Zukunftskongress anlässlich des 25-jährigen Jubiläums von Fairtrade Deutschland mit dem Leitthema „Handel neu denken“ statt. Der Kongress bestand aus 5 Workshops und einem Jugendforum. Da unsere Schule angehende Fairtrade-Schule ist, bestand die Frage, ob Schüler unserer Schule daran teilnehmen würden und so waren wir (2 Schülerinnen der Q1b) bei erwähntem Jugendforum dabei.

Da wir beide bisher nicht an so einer Veranstaltung teilgenommen haben, war es eine interessante Erfahrung für uns. In unserer Gruppe ging es dann darum, Forderungen zu Fairtrade-Themen zu formulieren, die dann von Fairtrade Deutschland umgesetzt werden sollen. Eine der Forderung lautete: „Wir fordern Euch alle dazu auf, in den sozialen Medien aktiv Unternehmen unter Druck zu setzen. #UnfairWarGestern“
Was bei uns im Jugendforum besprochen wurde, bekam eine künstlerische Umsetzung in Echtzeit. So entstanden am Ende diese beiden Tafeln, die daher die Arbeit/die Diskussionen im IMG_20170523_155335976_HDRJugendforum zusammenfassen.
Bei der schlussendlichen Vorstellung der Ergebnisse stellten wir fest, dass in den Workshops, zu denen das Jugendforum parallel lief, die gleichen Themen besprochen und Lösungen dazu überlegt wurden, jedoch von Konzernchefs, Politikern, Faitrade-Mitarbeitern,…
Was am Ende des Tages hängen blieb, war, dass der Anteil an fairen Produkten und Unterstützern derer gering ist, aber in den letzten 25 Jahren stark anstieg und dass es Leute gibt, die sich sehr dafür einsetzen und in diesem Rahmen auch Weiteren Mitsprache verschafften, denn: Menschenrechte sollten für jeden Realität sein.

Bericht von Faitrade Deutschland:

https://www.fairtrade-deutschland.de/service/ueber-transfair-ev/25-jahre-transfair-willkommen/zukunftskongress_&_jubilaeumsfeier.html

YouTube Video:

Milena Rommé, Veronika Grassl (beide Q1)

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag