Category: Allgemein

Bienvenue au Johanneum!

Nach zeitlichen Verschiebungen durch die Pandemie konnten wir nun endlich unsere französischen Gastschüler:innen aus Grenoble in Empfang nehmen.

 Das Foto des Monats

Hast du auch Lust, die Schule besser kennenzulernen und dabei coole Preise zu gewinnen? Dann kannst du ab jetzt bei dem Foto des Monats mitmachen, einer monatlichen Aktion, die von der Mini-SV organisiert wird.

In Lübeck unterwegs

sind die Schüler:innen aus der Ukraine nun jeden Mittwoch, um die Stadt und den Alltag in Deutschland besser kennenzulernen. Hier berichten sie über ihren Ausflug:

Go your own way!

Aber wie finde ich meinen eigenen Weg nach der Schule? Diese Frage stellten sich sicher einige beim Besuch der Wirtschaftsjunior:innen im BO-Seminar des E-Jahrgangs.

„Ich fühle mich so leicht“

Die 8c behandelt im Deutschunterricht das Thema Lyrik und beschäftigt sich mit der Analyse von Gedichten und ihrer Interpretation. Einige sehr schöne und gelungene Gedichte, die von uns selbst verfasst wurden, haben wir zusammen ausgewählt, um sie zu teilen.

25 Jahre Arbeit für eine schöne Schule

Habt ihr euch schonmal gefragt, was hinter der Tür unter der Treppe kurz vor dem Kellerflur ist? Wie Frau Backhaus, eine der sieben Reinigungskräfte, uns in einem Interview erzählte, ist der Raum dort bzw. die Schule für sie schon fast wie ein zweites Zuhause, das sie nun nach 25 Jahren verlässt.

Na, wer nahte? Richtig, der Pate!

Erinnert ihr euch noch an die Zeit, als ihr am Johanneum eingeschult worden seid und ihr dieser großen neuen Welt ausgesetzt wart? Um diesen Einstieg zu erleichtern gibt es jedes Jahr vier Pat:innen aus der 9. Klasse, die den frisch eingeschulten Sextaner:innen helfen, sich einzufinden. Jetzt ist wieder Bewerbungszeit! Hier könnt ihr mehr darüber erfahren, was euch erwartet.

Das DRK sagt Danke!

Um sich sich für die großartigen Spenden in Höhe von fast 60.000€, die beim Spendenlauf für die ukrainischen Flüchtlinge gesammelt wurden, zu bedanken, kam der Vorstand des Lübecker DRK-Verbands zu uns ins Johanneum.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

Jeder macht ständig schnelle Bilder, ein Foto vom Sonnenaufgang hier, ein Foto von der Familie dort und dann natürlich einfach mal ein Foto so für zwischendurch, aber was, wenn du weißt, dass das kein Foto wird, das du dir einfach mal auf dem Handy anguckst, sondern eines, das veröffentlicht wird?

„Kennst du nicht das Gretchen aus dem Faust?“

Wir, der diesjährige Q2-Jahrgang, können auf diese Frage nur mit „Doch, natürlich!“ antworten. In der Oberstufe haben wir uns im Deutschunterricht ausgiebig mit Johann Wolfgang von Goethes Drama „Faust- Der Tragödie Erster Teil“ auseinandergesetzt. Im Darstellenden-Spiel-Unterricht mit Frau Sandkühler-Jensen warfen wir einen neuen Blick auf die Handlung und die Figuren.