Berichte aus dem Schulleben

Die Mitte der Welt – eine tolle Story!

Die 9a hat sich in den letzten Wochen mit dem Roman „Die Mitte der Welt“ beschäftigt. Dabei herausgekommen sind viele Diskussionen über das Erwachsen-Werden, die erste große Liebe und die Beziehung zu Geschwistern. Über die Homeschooling-Zeit des mündlichen Abiturs hat die 9a ein Storyboard zu einer ganz besonders wichtigen Szene entwickelt.

Kulinarische Zeitreise

Das Mehl wurde in Steinmühlen gemahlen, daraus ungesäuertes Brot gebacken, dazu gab es frisches Gemüse oder Obst vom Feld: Das Essen vor 2000 Jahren in Palästina war schlicht und lecker.

Von Töffeln, Klapprecknern und Klugschietern

Moin, Moin! In den vergangenen Wochen war dies die gängige Begrüßung im Deutschunterricht der 8b, denn Plattdeutsch war angesagt! Alle waren sich zu Beginn der Einheit einig: „Platt snacken kann ik nich, avers verstahn kann ik dat en lütten bietje.“

Alles Fake, oder was?

Noch nie vorher war die Menschheit digital so sehr miteinander vernetzt. Das hat Vorteile, wie zum Beispiel die schnelle Verbreitung von wichtigen Nachrichten, die zum Schutz der Bevölkerung dienen, zeigt aber auch Nachteile, wie die schnelle Verbreitung von Fake News.
In diesem Artikel erfährst du, wie solche falschen Nachrichten verbreitet werden und wie du sie selbst erkennen kannst.

Wieso trage ich eigentlich eine Maske?

Sind es die Eltern? Die Belohnung oder die Strafe? Oder einfach die Maskenpflicht? Sicherlich fallen dir noch weitere Antworten auf diese aktuelle Frage ein und dabei wäre es vielleicht interessant zu wissen, wie und auf welcher Basis du dein Urteil fällst!

Corona – die Königin der Außerirdischen?

Schlagzeilen über Schlagzeilen werden die irrsinnigsten Theorien über Corona in der Welt verbreitet und lassen uns daran zweifeln, dass der Virus nicht doch einer höheren Macht entspringt. Auch mir sind einige von ihnen über den Weg gelaufen und ich wollte unbedingt wissen, wem die Menschen die Pandemie in die Schuhe schieben.

Erkannt?

Komisch, auf älteren Fotos sieht man viel jünger aus… Das gilt auch für unsere Abiturient:innen, die heute ihre letzten Prüfungen abschließen. Darunter übrigens eine Klasse, die es 2014 in die zweite Runde von „Die beste Klasse Deutschlands“ geschafft hat! Viel Freude beim Rätseln und Wiedererkennen!

Fliegende Retter

Im zweiten Teil der sagenhaften Erkundungen erklärt die 6c, was es mit dem Vogelbild am Sextanertrakt auf sich hat, warum zum Johanneum eine ehemalige Feuerwache gehört, woher die großen Steine am Kanalufer stammen und weshalb vor dem Holstentor steinerne Löwen liegen.

The Getty Challenge

Das J. Getty Museum, L.A., forderte Ende März über Twitter die Internetgemeinde dazu auf, ein Meisterwerk der Kunstgeschichte mit Objekten, die in greifbarer Nähe sind, nachzustellen. Daraus entstand ein wahrer Social-Media-Hype.

Willkommen zur Kür

Gebildete kennen viele Versuche, den Begriff „Bildung“ zu definieren: als Mündigkeit, als Kompetenz, Wissen zu erwerben, als Reife, eigene Entscheidungen zu treffen. In diesen Tagen zeigen unsere Abiturient:innen, wie vielfältig ihre Bildung am Ende der Schulzeit aussieht.