Berichte aus dem Schulleben

Von Pinguinen und LKW-Reifen

Vier Leute auf einem Besen? Das passt doch nie im Leben! Und ob das passt! Das zeigten die fünften Klassen der Lübecker Schulen eindrucksvoll bei den alljährlichen Eisspielen der Stadtwerke Lübeck.

KVV- Versammlung – wie funktioniert das eigentlich?

Als erstes werden die Klasssen aufgerufen, dazu muss jede:r Klassensprecher:in ein Kärtchen nehmen, auf dem die Klasse steht. Wenn man damit fertig ist, werden die Themen der KVV besprochen. Folgende Tagesordnungspunkte gab es am Montag bei der dritten Klassensprechervollversammlung dieses Schuljahres:

Mit Rico und Oskar zum Sieg

Alte hölzerne Regale, halb zerfallene Bücher… Kaum dass man den Scharbausaal der Stadtbücherei Lübeck betrat, hatte man das Gefühl, in die Vergangenheit gereist zu sein.

Wir debattieren uns ins Landesfinale!

Am 13. Februar stand in Ahrensburg das aufregende Regionalfinale von „Jugend debattiert“ für die Schulfinalist:innen des Johanneums an. Zusammen mit vielen Jurierenden aus den Jahrgängen 8, 9, E und Q1 sind wir gut gelaunt und vorbereitet dorthin aufgebrochen.

Atemlos durch den Harz

Als am beweglichen Ferientag alle anderen Schüler:innen und Lehrer:innen unserer Schule vermutlich noch in ihren Betten lagen und schliefen, versammelten sich die siebten Klassen und elf Lehrer:innen an der MuK und begaben sich ins Abenteuer „Harz-Fahrt 2020“.

Musik am Meer

Musik erfüllte die Jugendherberge in Scharbeutz, als Mitte Januar die verschiedenen Musik-AGs der Orientierungsstufe anfingen zu proben.

Zu Gast in den Lehren des Adolf Freiherr von Knigge

Auftritt einer Gruppe durchmischter 9.-Klässler:innen: Er stürmte durch die Tür und setze sich laut „Moin“ sagend an den großen Tisch. Entsetzte Blicke und ein kräftiges „Du bist zu spät“ schlugen ihm entgegen – Klatschen von allen Seiten und lautes Gelächter beenden diese eindrucksvolle Darbietung. Ende Szene 1, Abgang der Hauptdarsteller in Richtung Höhepunkt in Szene 2.

The Rhythm of the Johanneum

Warum sollte ich auf das Johanneum gehen? Diese Frage stellten sich viele Viertklässler:innen, die zusammen mit ihren Eltern am 8. Februar 2020 den Infotag unserer Schule besuchten.

Jüngstes Opfer der Evolution: der Drahtesel

Wenn eine Spezies durch die Bedingungen ihrer Umwelt einfach nicht mehr lebens- und fortpflanzungsfähig ist, dann greift die Selektion, dann stirbt sie einfach aus. Was vor etwa 60 Millionen Jahren den Dinosauriern widerfuhr, droht jetzt dem guten alten Drahtesel, was besonders am Beispiel Lübeck zu beobachten ist.