Type: Image

„Das Glück ist eine Melodie“

Kann man auch in diesen Zeiten Glück finden? Aber ja! Die 5e hat es getan und darüber gedichtet, wie zart und zerbrechlich und zugleich stark das Glück ist.

Die 15. Lübecker Jugendbuchtage: Kultur in einer stillen Zeit

Das diesjährige Thema der Jugendbuchtage ist „still“. Was bedeutet Stille für dich? Was bedeutet es, Stille zu erleben? Schweigt die Stille in jedem Moment? Kann auch die Stille eine Stimme bekommen? Kann die Stille, welche uns umgibt, laut werden, wenn die Welt ihre eigene Stimme verliert?

Achtung

Engagiert, hartnäckig und kreativ haben sich viele dafür eingesetzt, und fast alle haben bei der Umfrage zugestimmt. Nun ist es offiziell: Das Johanneum darf den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ tragen.

Überblick gewinnen

Buzzard: Wie ein Bussard die Dinge von oben betrachten, verschiedene Perspektiven sehen, dann erst eigene Entscheidungen treffen. Dies zu unterstützen, ist das Ziel des Medienportals Buzzard, an dem das Johanneum ab sofort teilhaben kann.

Weiter geht’s!

Für viele jeden Tag, für jeweils die Hälfte der Schüler:innen in den 7., 8., 9. und 10. Klassen ersteinmal noch von zuhause aus. Die 7e hat mit Herrn Anneken eine verblüffende Möglichkeit gefunden, einander dennoch alles weiterzugeben. Seht selbst:

Startklar

Es war ein Riesenpaket, das Frau Strauß und Frau Niebuhr durchs Hauptgebäude schoben. Darin: Hunderte von Testkits, um alle, die am Montag in die Schule kommen, gleich morgens auszustatten. Damit das schnell und unkompliziert verlaufen kann, haben sie bereits Päckchen für alle Klassen vorbereitet. Im Vergleich zu dieser Mammutaufgabe wird das Stäbchendrehen schnell und leicht gehen!

Vergangenheit verbindet

Bis vor kurzem lag er verborgen, doch jetzt ist er zu einem Sensationsfund geworden. Unglaubliches versteckt sich hinter alten Mauern und unter Kopfsteinpflasterstraßen. Es ist erstaunlich, was nun zu Tage gekommen ist!

Orgel erklärt 3: Vom Pedal zur Pfeife

In diesem Video erklärt Frau Maetzel die Spieltraktur unserer Orgel. Verfolgt, wie der Druck auf eine Taste über Wippen, Winkel und Wellen weitergegeben wird, bis hin zur Orgelpfeife.

Stachelschweine in der Pandemie

Ein eindrückliches Bild der menschlichen Gesellschaft schuf Arthur Schopenhauer 1851 in seiner Parabel „Die Stachelschweine“: Um sich bei Kälte gegenseitig zu wärmen, rückt eine Gesellschaft von Stachelschweinen enger zusammen. Hierbei stechen sich die Individuen jedoch gegenseitig mit ihren Stacheln, sodass sie wieder voneinander abrücken.

Orgel erklingt 3: Good vibrations!

Trompete und Orgel: ein Fest! Freudestrahlend und klanggewaltig ertönt zum Frühlingsbeginn der 3. Satz aus einer Sonate des italienischen Barock-Komponisten Pietro Baldassari. Der Trompetensolist ist Marcus Radloff.