Category: Allgemein

Schule zu Hause – Immer schön cool bleiben!

Homeschooling, man kennt es vielleicht aus Filmen oder Büchern, aber selbst erlebt hat man es noch nie. Natürlich bekommen wir immer noch Aufgaben von unseren Lehrern, doch organisieren müssen wir uns eigenständig. Das kann ganz schön schwierig sein, denn nicht zu Schule zu gehen, fühlt sich mehr an wie Ferien. Deshalb jetzt hier ein paar Tipps, wie ihr euch motivieren könnt und nicht der totale Stress ausbricht. Zuhause Schule zu haben, hat nämlich auch so seine Vorteile.

„Emotionslosigkeit ist überlegen“

Stell dir mal vor, du hättet keine Emotionen mehr, also könntest du ganz entspannt Hausaufgaben machen, ohne genervt zu sein, wärst nie ungeduldig, aber könntest dich auch nicht freuen, wenn Weihnachten wäre.

Infiziert.

Vom Krankenhaus ins Internet, von China in die Welt – in unter einer Sekunde: Corona und das Wort viral. Lieve Münte hat sich Gedanken über unseren Wortgebrauch und unsere Aufmerksamkeit gemacht.

Wir machen gemeinsam weiter!

Und versammeln uns am digitalen Lagerfeuer. Auch wenn die Schule zur Zeit geschlossen ist, bleiben doch der Unterricht und die Schulgemeinschaft bestehen. Wie gewohnt erscheint alles Berichtenswerte, Schöne, Wichtige auf der Homepage.

Alles Schach, oder was?

Die MuK – eine große Eventhalle und wir mittendrin: Justus Sommer, Jonas Hieke, Frederik Scheel und Tilman Stein. Was uns dorthin gezogen hat? Dame, Bauern, Pferde, Türme und Könige! Nein, wir waren nicht bei einem Mittelalter-Spektakel, sondern bei den Kreismeisterschaften im Schach!

Im Labyrinth der Wörter

Viele kleine Wörter fliegen durch die Luft, setzen sich in deine Ohren, kriechen in deinen Kopf, durchströmen dich und du musst lachen, weinen, schmunzeln.

Können diese Menschen Abitur machen?

Aber klar! Unsere diesjährigen Abiturient:innen begehen ihre traditionelle „Mottowoche“ und überraschen die Schulgemeinschaft jeden Tag in anderer Erscheinung. Wir sind gespannt, was noch kommt!

Unitag 2020

„Habe nun ach! Philosophie, Juristerei und Medizin und leider auch Theologie durchaus studiert mit heißem Bemühen.“
Ganz so wie bei Faust war es am Unitag in Hamburg für die Q1 nicht.