Berichte aus dem Schulleben

Weg der Dreck!

Am Samstag, 18.9., dem World Cleanup Day und dem Lübecker Herbst-Müllsammeltag, trafen sich sieben eifrige Sammler:innen, um rund um die Schule und auf dem Schulhof mal gründlich aufzuräumen.

Lyriklust

Nachdem wir uns im Deutschunterricht lange mit Gedichten beschäftigt hatten, um diese zu analysieren, durften wir nun auch mal selbst ran. Jede:r aus der 8e durfte im Rahmen des Deutschunterrichts ein eigenes Gedicht schreiben.

Unmögliches wird sofort erledigt…

5400,-€ habt Ihr für Euskirchen gesammelt! Diese Riesensumme hat der Schulverein auf 6000,-€ aufgestockt, um Euer Engagement zu würdigen. Besonders beeindruckend: Die 5d hat allein 3000,-€ zusammengebracht. Wie ist der Klasse das gelungen?

Senatsstaffel – live dabei!

Das war die Senatsstaffel 2021. Auch wenn nicht alle auf dem Buni sein konnten, haben wir den Tag doch als Schule gefeiert!
+++ Sieger der Herzen: Natürlich das Johanneum!+++

Wake up, clean up!

Verpackungen, Zigarettenstummel, Kronkorken und Masken. Überall auf den Straßen liegt Müll herum. Man sieht so viel davon, dass man ihn schon lange nicht mehr wahrnimmt. Genau deshalb wurde der World Cleanup Day ins Leben gerufen und findet seit 2018 jedes Jahr statt.

Big-Band goes Dancefloor

Beinahe zwei Jahre nach ihrem letzten Liveauftritt konnte die Johanneum-Big-Band (JBB) endlich wieder musikalisch aktiv werden. Am vergangenen Samstag, 11.9., fand auf dem Lübecker Marktplatz ein inklusives Tanzerlebnis statt, welches gemeinsam von ‚OpusEinhundert‘ aus Bremen und der JBB gestaltet wurde.

Gestaffelter Spaß

Johlen, Kreischen, Anfeuerungrufe, T-Shirts in fünf Farben und Bälle in jeder Größe – endlich wieder Spiel- und Staffeltag!

Wenn Jugend auf Politik trifft, …

…dann finden die Juniorwahlen statt! Wie kann man ein besseres Deutschland schaffen? Fühle ich mich gut vertreten durch die jetzigen Politiker:innen? Wie wird meine Zukunft aussehen?

Kennen wir uns?

Diese Frage beschäftigte in den ersten Wochen des neuen Schuljahres nicht nur die neuen Sextaner:innen, sondern ebenfalls einen Großteil der 10.-Klässler:innen, für die sich auch Einiges änderte.