Berichte aus dem Schulleben

Engagierte Ideengeberinnen

Dass Schüler:innen für andere Schülerinnen und Schüler etwas organisieren, ist hier am Johanneum ja gar nicht so selten. Die meisten von euch hatten bestimmt schon mal Peer-to-Peer oder andere Workshops. Aber habt ihr schon mal was von Schülerpat:innen gehört? Wahrscheinlich nicht, aber das ändert sich jetzt!

Vier Bilder – ein Psalm

In Abwandlung des beliebten Spiels „4 Bilder – 1 Wort“ könnt Ihr mitraten: Wer erkennt, welche der alttestamentlichen Texte zu den Bildern passen? Im Reliunterricht der 6b ist das Spiel entstanden; wir würden uns freuen, wenn Ihr Euch die Stellwände im Foyer anschaut und mitmacht! Viel Spaß!

Salut Grenoble!

Es ist fast neun Uhr und alle stehen gespannt am Bahnhof, um auf den Zug zu warten, der uns zu unseren Austauschschüler:innen nach Grenoble in Frankreich bringen soll.

Die Kür

ihrer Schulzeit erleben in diesen Tagen unsere Abiturient:innen. Heute finden die letzten 39 mündlichen Prüfungen statt, und am Ende des Tages können hoffentlich alle gemeinsam aufatmen und feiern!

It’s showtime!

„Regionalbegegnung Schulen musizieren Lübeck“: Nach zweieinhalb Jahren Pause ist die Aula der Oberstufe zum Dom wieder gefüllt mit gespannt wartenden Gästen, die sich auf die fünf Ensembles freuen, die an diesem Abend ihre musikalische Arbeit auf die Bühne bringen. 

Die Würde hinter Vorurteilen – Los lustracalzados en Bolivia

Unser Spanischkurs aus der Q1 durfte in einer Videokonferenz an einem Workshop der Organisation „VAMOS JUNTOS“ teilnehmen. Die Mitarbeiter:innen, Freiwilligen und Praktikant:innen leisten in den Straßen Boliviens und der Hauptstadt La Paz und El Alto soziale Arbeit für die dort extrem stark diskriminierten und benachteiligten Schuhputzer:innen

Zwei auf einen Streich!

Eigentlich befindet er sich gerade noch in der Abiturphase. Nun stellt er aber wie nebenbei in einer ganz anderen Disziplin Rekorde auf und wartet auf die Bestätigung seines Weltrekordes durch den Weltschachverband FIDE. Von wem die Rede ist? Ganz klar: Frederik Svane!

All das Schöne

Was ein:e Lehrer:in im Sabbatjahr so macht, kann ganz verschieden sein: Viele schauen sich unterschiedliche Länder an – bei Herrn Peters ging die Reise jedoch in eine ganz andere (Theater-)Welt.