Berichte aus dem Schulleben

Ferien!

Die lange und intensive Phase seit Januar ist geschafft – Zeit für eine Pause. „Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen“, schrieb einst Aristoteles. Der ganzen Schulgemeinschaft guten Wind und viel Freude beim Segelsetzen in hoffentlich erholsame und fröhliche Ferien!

Basketball mit Einschränkung

Die Klasse 7c hat mit ihrem Englischlehrer Herrn Hillringhaus ein ungewöhnliches Experiment gestartet. Vorher hatte sich die Klasse mit dem bekannten Paralympic Spieler Nathan...

Führerschein in Klasse 7? Dieses Jahr erstmalig am Johanneum!

Im Biounterricht der Klassen 7b und 7c bei Frau Junge haben die Schüler*innen erstmalig dieses Jahr ihren Mikroskopier-Führerschein gemacht. Da zum Thema „Zellen“ viel mikroskopiert wird, konnten die Schüler hier unter Beweis stellen, dass sie die Techniken des Mikroskopierens gelernt haben und erfolgreich anwenden können.

St. Johannis-Kloster wird wiedereröffnet!

Es ist ein Sensationsfund: Monatelang haben Archäologen unter dem Vorwand, dort seien ihre Büroräume, großflächige Grabungen unterhalb der Kleinen Turnhalle des Johanneums vorgenommen. Schon seit Wochen haben sie die Fläche unter dem Gebäude vollständig freigelegt. Was sie dort fanden, hätte niemand für möglich gehalten.

Museum nach der Schule? –Ja, mit uns!

Wie konnte eigentlich eine Mauer quer durch eine Stadt verlaufen? Was bedeutete es, dass die eine Hälfte von Berlin zu Westdeutschland und die andere zu Ostdeutschland gehörte? Und: Wer geht schon Freitag nach der Schule mit der Lehrerin ins Museum? Niemand – oder doch?

Klimawandel in der Mensa

Die Mensa des Johanneums nimmt in der Fastenzeit an dem Projekt „Zwei Wochen anders leben“ teil. In diesen beiden Wochen wird ausschließlich vegetarisch gekocht.

Zwei Wochen ohne Lügen

„Hast du schon deine Mathe-Hausaufgaben gemacht?“, fragt dich deine Mutter und deine schnelle Antwort lautet: „Na klar, bin fast fertig!“ Dabei weißt du ganz genau, dass du sie noch nicht einmal angerührt hast. Doch keine Sorge, du bist nicht der Einzige!

Alles Müll, oder was?

26 Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 12. Klasse und Frau Michaels kamen auch am Wochenende zur Schule, denn sie beteiligten sich am Samstag an der Aktion „Sauberes Lübeck“.

Schau genau: Wer ist wer?

Morgens von Jesus empfangen werden, Frau Ponomarew-John doppelt sehen und mit Obelix Hinkelsteinweitwurf machen – das geht nur in der Mottowoche, in der die Abiturient*innen ihre Kreativität und Phantasie zeigten. Nach dieser turbulenten Woche beginnen für sie nun die ersten Abschlussprüfungen. Dafür wünschen wir ihnen viel Glück und gutes Gelingen!