Type: Image

(K)ein altes Haus!

Unter diesem Motto lud das Johanneum im Rahmen des Jubliäumswochenendes in die Schule ein, damit Ehemalige, Eltern, Kinder und Interessierte sie erkunden könnten. Aus dem alten wurde schnell ein (schwung)volles Haus!

„Einmal Johanneum, immer Johanneum“

Zum 150. Jubiläum hat sich ein riesiges Orchester aus ehemaligen und auch aktuellen Schüler:innen des Johanneums zusammengefunden. Das „Große Festorchester der Ehemaligen“ mit 140 Musiker:innen verzauberte ein großes Publikum in der Musik- und Kongresshalle für einen wunderbaren Abend.

Schliddern bis ins Ziel!

Der diesjährige Senatsstaffeltag war wirklich eine einzige Rutschpartie und so kämpften sich unsere Unter-, Mittel- und Oberstufenläufer:innen durch einen Wechsel aus Regen und Sonnenstrahlen bis in den Endspurt.

„Ich sabbel halt gerne“

Ein fröhlicher Mensch, der findet, man sollte das Leben nicht zu ernst nehmen und Spaß haben. Ein Mann, der gerne Musik hört, am liebsten Country. Jemand, der im Englischen wirklich einen total britischen Akzent hat. Das kann nur unser neuer Lehrer am Johanneum sein, Julian Bickford!

Weißt du schon, wo du dein Praktikum machen möchtest?

Diesen Satz hört man in der 9. Klasse ziemlich oft, denn in diesem Jahrgang steht für alle das erste Praktikum an! Doch wie bekomme ich den richtigen Praktikumsplatz, und was muss ich dafür alles wissen? Wir, die 9a, haben es im BIZ (Berufsinformationszentrum) herausgefunden.

Stimmung!

Herzlichen Glückwunsch und Danke an alle Läufer:innen, die heute für das Johanneum angetreten sind, an die Bigband und die SV für das beste Rahmenprogramm der Stadt und an Euch alle für die grandiose Stimmung! Ein ausführlicher Bericht folgt!

Jo-han-ne-um!

Heute ist es endlich wieder soweit und die Senatstaffel kann im vollen Umfang  stattfinden! Die 73. Staffel steht an, und wir hoffen natürlich auf erfolgreiche Läufe des Johanneums. Doch wie sah es eigentlich früher aus? 

„Du bist viel zu viel am Handy!“ 

„Hast du nichts Besseres zu tun?“ Diese Frage haben wir vermutlich schon fast alle mal gehört. Und wir alle schalten danach immer sofort ab und schütteln nur den Kopf. Doch stimmt es vielleicht?

„Johanneum, wie ist es so?“

„Der wars!“, sagt Jonas Nay, Frontsänger der Band „Pudeldame“, die am Samstag auf dem Schulhof aufgetreten ist, und zeigt dabei auf den Klassenraum der 5b. Über 20 Jahre nach seiner Einschulung rockte er jetzt wieder die Schule.

Ein Blick ins Labor

Der Chemie-Kurs aus dem E-Jahrgang besuchte am 5. September das Schülerlabor Molecules & Schools der Universität Hamburg, bei dem die Schüler:innen mit naturwissenschaftlichen Arbeitsweisen und Methoden vertraut wurden und einen Einblick in ein organisches Chemielabor erhielten.