Goodbye, Rosemary!

photo_2018-06-29_01-09-58

Die 8d verabschiedete sich von unserer einzigartigen Fremdsprachenassistentin Rosemary, die sich in vielfältiger Weise für die Schulgemeinschaft eingesetzt hat. Als native speaker hat sie in vielen Klassen den Englischunterricht belebt, war ebenso bei Schulausflügen, Wandertagen und auch bei der Probenfahrt der Oberstufenensembles unterstützend dabei. Alles Gute, liebe Rosemary und auf Wiedersehen!

Eva-Maria Salomon

Greenteam schifft bei Greenpeace ein

004„Da ist sie! Ich seh schon das Banner!“ rief Selina, als wir die Mengstraße verließen. Tatsächlich, direkt an der Brücke zur MuK lag der große Zweimaster von Greenpeace, die Beluga II. Wir wurden schon von Ingrid Boitin erwartet, die uns über das 34 Meter lange Schiff, das 2003 speziell nach Wünschen der Auftraggeber (zertifiziertes Holz, ungiftige Farben) gebaut wurde, führte. Weiterlesen

Mehr als Müsli

WhatsApp Image 2018-06-26 at 17.49.36Heute, am 26. Juni 2018, besuchte die Ee des Johanneums das Lübecker Unternehmen H. & J. Brüggen KG in der Hafenstraße. Zuerst bekamen die Schüler einen sehr interessanten Vortrag von Axel Schrader (Controller bei Brüggen) über wirtschaftliche Strukturen, den Aufbau und die Geschichte des Familienunternehmens.

Weiterlesen

IMG_0438s

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Jazzfreunde!

Am Ende des Schuljahres möchten wir Sie und Euch gern zu einem ganz besonderen Bigband-Konzert einladen. Es findet am Freitag, 29. Juni 2018, um 19.30 Uhr im Kolosseum zu Lübeck statt und wird vom Lions-Club Lübeck Hanse zugunsten eines wohltätigen Zweckes veranstaltet. Die Johanneum-Big-Band wird dieses Konzert gemeinsam mit Fiete Felsch, der als Gaststar auftritt, gestalten. Darauf freuen wir uns sehr! Weiterlesen

Abgehoben

IMG_8850Natürlich hatte ich einen normalen Arbeitstag erwartet: 7.45 am Flughafen, bekannte Gesichter, zweimal innereuropäische Kurzstrecke, elender Papierkrams und abends wieder in Lübeck.

Stutzig wurde ich, als ich sah, dass der Flughafen großflächig abgesichert war. Hunderte von Passagieren drängten sich vor der Security. Bitte nicht wieder Stromausfall! Aber in Dienstkleidung und mit meiner Pilotenbrille kam ich schnell durch und wurde überrascht:

Weiterlesen